Berichte

Rundbrief vom 28. November 2018

Liebe Mitglieder,

Unser Weihnukka-Café ist gemütlich angelaufen,

es gab schon viele gute Gespräche – die Kunst von Eva Sand bietet viele schöne und gute Anlässe. Das geht bis zum 4. Advent weiter und wir hoffen, dass viele Mitglieder und Neugierige es nutzen als Treffpunkt und als Markt für ungewöhnliche Geschenke. Eva Sand ist zu allen Terminen im Laden. Und sie ist fast fertig mit einer speziellen Mifgash-Weihnukka-Karte. Auf diese Idee kamen sie und Josefine am letzten Wochenende…  Wir sind schon gespannt. – Ausführliche Info wird unten wiederholt …

Am Samstag, 1.12., von 9 bis 13.30 Uhr treffen sich alle, die als Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit schon engagiert sind oder sich engagieren wollen, zum ersten Klever Fachtag Ehreamt in der Flüchtlingshilfe. Ort: VHS-Haus. Organisation: Integrationsagentur der Caritas KLeve undVHS Kleve. Eine einmalige Gelegenheit, um von professionellen und ehrenamtlichen KollegInnen Antworten auf wichtige Fragen und Probleme zu erhalten sowie viele Netzwerkpartner persönlich kennenzulernen! Meher dazu in der EInladung im Anhang!

BITTE UNBEDINGT AUCH AN BEKANNTE WEITERREICHEN, DIE VIELLEICHT AUF DER SCHWELLE STEHEN SELBST AKTIV ZU WERDEN ….!

  1. Am Montag, 3.12., um 19.30 Uhr heißt es im Kolpinghaus Kleve wieder „Ich höre, also bin ich“ – Literatur, Kunst, Musik.

Welche Bedeutung haben die Krippe und der Adventskranz heute noch für uns? Sind sie einfach Tradition? Dekoration lediglich? Oder mehr? Das „Ich höre, also bin ich.“-Quartett trägt Texte vor, die „erhellen“ und Antworten geben sollen. Auch die eingespielte Musik soll dabei behilflich sein: Stücke von Bach, Händel, Hufeisen, Biermann und Janssens. Bilder, auf die Thematik zugeschnitten, werden den Seh-Sinn bedienen. In diesem Jahr steht Jesus als zentrale Figur des Krippen-Ensembles im Mittelpunkt. Das Quartett wünscht sich, dass so der Abend zu einem sinnenhaften Erleben wird.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen und gehen an den Verein Haus Mifgash e. V.

  1. Und für den 24.12. hat unser Vorsitzender Ron Manheim eine Idee und zugleich eine Frage an die Mitglieder, offen auch für Nicht-Mitglieder …:

Heiligabend alleine? Das muss nicht sein. Es gibt Ideen für ein schönes Beisammensein an einem exklusiven Ort am Rande von Kleve.

Wer hat Interesse? Wer möchte es mit-organisieren???

Nein, keine Geschenke! Aber schöne Musik, leckeres Essen und gute Gespräche!

Bitte melden bei: Ron.manheim@t-online.de

So viel für heute,

mit herzlichen Grüßen

Thomas Ruffmann