Die Arbeitsgruppen des Vereins

Wer an der Mitarbeit interessiert ist,
in welcher Form auch immer,
kann sich bei einer AG anmelden und um Informationen bitten.

 

AG Flüchtlingshilfe

Begegnung ist das Kernanliegen unseres Vereins.

Gemeinsames Tun ermöglicht und stärkt Verständnis, Wertschätzung und ist menschlich bereichernd.

Dieses Anliegen ist eine große Herausforderung und verlangt großes Engagement auf beiden Seiten.

In dieser AG versuchen wir die diversen faktischen und möglichen Aktivitäten gut zu durchdenken, auf den Weg zu bringen und ideenreich und treu zu begleiten:

eine Sprachschule

die Patenschaftsgruppe

Wege in den Arbeitsmarkt

Frauencafé

AnsprechpartnerInnen für die Belange dieser AG sind

Eva-Maria Delbeck emdelbeck(at)gmx.de und
Kaliana Asare gf(at)mifgash.de

AG Fotografie

Wer fotografiert für Haus Mifgash?

Hier suchen wir noch Menschen, die uns mit ihrem geschulten Auge und guter Kamera unterstützen. Es gibt immer einiges anzukündigen und zu dokumentieren, sowohl mit Fotos als auch mit Videos.

Erste Kontaktaufnahme bitte beim Vorstand.

AG Geschichte

Die AG Geschichte besteht seit April 2014.

Ihre Aufgabe ist die weitere Aufarbeitung der jüdischen Geschichte in Kleve.

Zurzeit liegt der Schwerpunkt auf der Umsetzung des Projekts „Stolpersteine für Kleve“, das der Klever Stadtrat im Dezember 2015 beschlossen hat. Im November 2016 und im Februar 2017 wurden bereits insgesamt 42 Stolpersteine verlegt. Der nächste Termin ist für den 10. Juli 2017 vorgesehen.

Mehr Informationen zum Stolpersteine-Projekt finden Sie unter ERINNERN.
Dort werden auch verschiedene Aspekte der jüdischen Geschichte beleuchtet. Einzelne Beiträge sind bereits eingestellt und Aufgabe der AG wird auch sein, die Seite weiter mit Inhalt zu füllen.

Langfristig ist zudem an die Einrichtung einer dauerhaften Ausstellung im Haus der Begegnung – Beth HaMifgash gedacht.

HelgaU-S

Die AG trifft sich im Mifgash-Laden, Kavarinerstr. 44 in Kleve.

 

Ansprechpartnerin

Helga Ullrich-Scheyda helga(at)scheyda.de

AG Ich höre, also bin ich

Die Vortragsreihe mit Lesungen und Musik

„Ich höre, also bin ich“

„Ich höre, also bin ich“
ist eine Veranstaltungsreihe zu Literatur, Musik und Kunst, die es schon fast seit der gründung unseres Vereins gibt. In 2015 fanden die Veranstaltungen im Kolpinghaus einmal monatlich statt. Im Jahr 2016 hat die AG vier Termine geplant. Die inhaltliche und organisatorische Planung liegt in den Händen von Karlheinz Geurtz, Heinz van de Linde, Mara Laue und Christa Gerritzen. Die Gruppe ist für Anregungen immer dankbar.
Die Termine finden Sie mit ausführlichen Informationen in der Rubrik „Veranstaltungen“

1. Montag, 11.03.19: Flucht – Exil – Emigration – Heimat

2. Montag, 03.06.19: Mitläufer – Mittäter: „Das Seil“ v. Stefan a. d. Siepen

3. Montag, 02.09.19: Nelly Sachs – Dichterin und Überlebenskünstlerin

4. Montag, 02.12.19: Die Krippenfigur Maria

AG Interreligiöser Dialog

Haus Mifgash hat sich von Anfang an in Gesprächsrunden und Arbeitskontakten mit Menschen aus den verschiedenen Religionsgemeinschaften engagiert.

Ein Ergebnis war im Dezember 2016 das Gastspiel eines Berliner Theaterensembles mit dem Musiktheater „Jehoshua ben Joseph we Miriam“, einer jüdisch-christlich-muslimisch-humanistischen Version des Weihnachtsmythos. Im Frühjahr 2018 folgte die Reihe „Glauben gibt es nur im Plural“, bei der wir zu Gast waren bei verschiedenen Religionsgemeinschaften und uns mit den Fragen von Gewalt und Friedfertigkeit in den großen Religionen auseinandergesetzt haben. Aktuell ist daraus die Gruppe „Friedenswege“ entstanden, die den Austausch zwischen den religiösen Gemeinschaften im Kleverland vertiefen will. Hier treffen sich Christen verschiedener Richtungen, Juden, Moslems, Baha’i und Atheisten/Humanisten zu regelmäßigen Gesprächen. Ein interreligiöser Spaziergang für einen Samstag Ende April ist in Vorbereitung. Neue Interessierte sind jederzeit willkommen. Termine ungefähr alle zwei Monate.

Kontakt: Ron.Manheim@mifgash.de, Thomas.Ruffmann@mifgash.de, Elisabeth.Schell@EKir.de

AG Mifgash Festival

Ein Organisations-Team

bereitet das 5. Mifgash Festival vor. Merken Sie sich den 3. Oktober 2019 vor.
Eine Unterseite informiert über Details.

AG Mifgash-Treff

Der Terminplan für die Öffnungszeiten

hängt im Fenster des Ladenlokals an der Kavarinerstraße 44.

Peter Onland übernimmt die Organisation.

Rons Kaffeestunde

findet hier an jedem Freitag von 16:00 bis 17:00 Uhr statt.
Kommen Sie auf ein Gespräch (oder ein Schachspiel) vorbei.

AG Öffentlichkeitsarbeit

Dieses Team kann Verstärkung gebrauchen.

Es waren bereits aktiv dabei.
Bärbel Lohmann, Carla Gottwein, Ulrike Waschau, Christoph Frauenlob, Ron Manheim, Wolfgang Scheerer, …

AG Veranstaltungen

Bei Thomas Ruffmann laufen alle Fäden zusammen.

Thomas Ruffmann thomas.ruffmann(at)mifgash.de

mifgashhauslogo