Haus Mifgash Neuigkeiten

Rundbrief vom 28. Juni 2017

Liebe Mitglieder,

dürfen wir noch einmal erinnern an die heutige Mitgliederversammlung um 19.30 Uhr im Kolpinghaus? Einladung und Rechenschaftsbericht (Teil 1) in der Anlage. Geht es nach unserer Planung, wird es im formellen Teil kürzer (aber nicht dünner) als in den letzten Jahren. Freuen Sie sich auf einen wirklich gelungenen und farbigen Film über das Kunstprojekt „Weg – Way – Swarib“ im zweiten Teil des Programms – und auf eine musikalisch-lyrische Überraschung, die sich die Geschäftsführerin überlegt hat…!

Und dann gibt es vor den Sommerferien noch einige Veranstaltungen, an denen unser verein höchst aktiv beteiligt ist und zu denen wir herzlich einladen:

Am Sonntag, 2.7., lädt der Förderverein Schlösschen Borghees zum „Day for Peace“ ein. KLEFOR spielt dort live von 12 bis 12.30 Uhr. Für unsere treuen Fans sei vermerkt: Ihr bekommt wieder neue Lieder zu hören, mehr neue als alte jedenfalls! Einladung und Programm siehe hier:http://www.co-works.eu/index.php/de/?option=com_acymailing&ctrl=archive&task=view&mailid=291&key=bOSAgoJV&subid=178-8BHDjMXmj3rhT8&tmpl=component

Ebenfalls am Sonntag, 2.7., lädt der Kulturraum Klevrland, in dem auch Haus Mifgash mitarbeitet, zur Klever Kulturmeile anlässlich des 775. Geburtstages der Stadt ein: KLEFOR ist natürlich auch dabei, und zwar und 18.00 Uhr, dann auch mit Monique Lansdorp, unserer musikalischen Leiterin und „Queen of the folk violin“. Das Programm finden Sie hier:http://klever-jazzfreunde.net/?p=1036

Insider-Informationen zu KLEFOR kann man aktuell immer in der öffentlichen (!) Facebook-Gruppe nachlesen:https://www.facebook.com/groups/1716729681941615/

AmMontag, den 3. Juli ist es wieder soweit: Dergroße Küchentisch wartet darauf gedeckt zu werden, ab 17.30 Uhr  im Caritas-Kontaktcafé. Vorherige Anmeldung bei Michael Meuten ist erbeten (michael@meuten.com, spontanes Kommen ist aber nach wie vor auch möglich und löst manchmal besondere Freude aus).

Und amMittwoch, den 5. Juli hat die HSRW gemeinsam mit der Arbeitsstelle für Friedens- und Konfliktforschung eine höchst interessante Tagung zum interreligiösen Dialog  vorbereitet, zu dem die interessierte außeruniversitäre Öffentlichkeit ganz nachdrücklich eingeladen ist. Die letzte Gesprächsrunde über den Dialog im Alltag unserer Region wird fast durchgehend von Menschen bestritten, die unserem Verein verbunden sind. Das Tagungsprogramm liest sich vielversprechend, wohltuend nah an der Praxis. Hier lesen Sie alles Wissenswerte zur Tagung, die kostenfrei besucht werden kann und zu einer Zeit ab dem Nachmittag stattfindet, die auch für Berufstätige die Teilnahme möglich macht.  https://www.facebook.com/groups/1716729681941615/
und hier ist das Programm: https://www.hochschule-rhein-waal.de/sites/default/files/documents/2017/06/08/new_hsrw-_interreligioeser_dialog-tagungsprogramm_es.pdf

Und zum Abschluss wieder der Hinweis:Das Mifgash-Festival findet am Samstag, den 26. August von 14 bis 24 Uhr statt, natürlich wieder auf dem Meyerhof. Das Programm wird in der nächsten Woche veröffentlicht. Es wird auf jeden Fall noch bunter, Begegnung bleibt das Zauberwort …

Sehen wir uns da oder dort oder überall?!!

Herzlich

Thomas Ruffmann

stv. Vorsitzender Haus Mifgash e.V.