Stand in den vergangenen Jahren noch die Bekämpfung von Schleppern und Schleusern im Mittelpunkt der europäischen Flüchtlingspolitik, so scheint sich nach nicht abreißen wollenden Fluchtbewegungen die Erkenntnis durchzusetzen, dass diesen nur mit einer Bekämpfung der Fluchtursachen beizukommen sei. Doch wie ernst ist es der internationalen Staatengemeinschaft mit der Bekämpfung von Armut und Klimawandel? Welche ökonomischen […]

In der internationalen Entwicklungszusammenarbeit galt lange die Unterstützung staatlicher Strukturen als probates Mittel, um Rechtsstaatlichkeit und Demokratisierung in Partnerländern zu fördern. Seit Ende des Kalten Krieges wenden sich internationale Geber jedoch vermehrt zivilgesellschaftlichen Organisationen zu. Diese gelten als bürgernah, partizipativ und sollen langfristig eine Transformation der Gesellschaft von unten herbeiführen, indem sie die Menschen dazu […]