Weihnukka-Café


Dieser Termin läuft vom 23 November 2018 bis 22 Dezember 2018 und findet das nächste Mal am 14. Dezember 2018 14:00 statt.

Mifgash-Treff
Terminkategorien:

  • Kommende Daten:

  • In diesem Jahr öffnet erstmals ein Weihnukka-Café im Laden des Vereins Haus Mifgash auf der Kavariner Str. 44. Bei einem Glas Weihnachtspunsch oder einer Tasse Kaffee kann man freitags und samstags von 14 bis 18 Uhr aus einem kleinen, aber feinen Angebot von handgemachten Süßigkeiten und Weihnachtsdekoration oder einem historischen Postkartenset zum jüdischen Kleve wählen.

    Besonderer Anziehungspunkt sind die im Laden ausgestellten Arbeiten der Klever Künstlerin Eva Sand, die zur Betrachtung, zum Gespräch, aber auch zum Kauf anregen sollen. Die Hälfte des Erlöses geht an den Verein Haus der Begegnung – Beth HaMifgash zur Unterstützung der Stopersteinaktionen und verschiedener Integrations- und Begegnungsprojekte mit Geflüchteten und Einheimischen. Die ausgestellten Werke sind in sehr verschiedenen Formen, Stilen und Techniken entstanden. Viele sind eine freie Umsetzung jüdischer Traditionen wie die kleinformatigen Mikrografien – Bilder aus winzigen hebräischen Buchstaben – dazu Scherenschnitte, Collagen oder Malerei auf Leinwand. Auch große Fahnen mit der Botschaft Shalom – Salam wird es geben. Die Arbeiten von Eva bestechen durch ihre Farbigkeit, häufig auch durch ihren Witz — für den bei ihr sehr oft die Katzen zuständig sind. Manche Werke sind winzig klein und eignen sich entsprechend als Geschenke bei kleinem Geldbeutel.

    Chanukka, das jüdische Lichterfest, wird in diesem Jahr vom 2. bis 10. Dezember gefeiert. Jeden Tag wird eine Kerze mehr entzündet am Chanukka-Leuchter, zur Erinnerung an die Wiedereinweihung des ersten Tempels. Zugleich verstehen viele Chanukka als Fest der Religionsfreiheit und des Friedens. Schon in der Weimarer Republik feierten Juden mit ihren christlichen oder nicht-religiösen Nachbarn gemeinsam Chanukka und Weihnachten – Weihnukka eben. An diese vergessene Tradition des nachbarschaftlichen Zusammenlebens knüpft der Verein mit dem Weihnukkamarkt und -café an. Zudem wird das Schaufenster ab 24.11. orange erleuchtet sein. Haus Mifgash macht mit bei der weltweiten Aktion „Zonta sagt NEIN zu Gewalt gegen Frauen“  

    Mifgash-Laden, Kavarinerstr. 44, Weihnachtscafé freitags und samstags von 14 bis 18 Uhr ab 23./24. November bis 21./22. Dezember 2019.